Seitz Bestattungen

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

Die Seebestattung

Einer Seebestattung geht eine Einäscherung voraus. Die Urne wird dann zu einer Seebestattungsreederei überführt, dort geht es per Schiff meist auf Nord- oder Ostsee.
Auch andere Meere sind auf Nachfrage realisierbar. Außerhalb der Dreimeilenzone in internationalen Gewässern, wird die Urne dann mit einer feierlichen Zeremonie dem Meer übergeben. Die genaue Position wird in einer Seekarte verzeichnet, diese wird den Angehörigen anschließend ausghändigt. Spätere Gedenkfahrten zum Ort der Beisetzung
sind möglich.